Gestaltenwandler

Die Grundlage dieses Forums sind die Bücher von Nalini Singh. Sie dienen nur als Grundlage! Wir spielen unsere eigene Geschichte.
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Immortality
Di Dez 07, 2010 7:19 pm von Gast

» Pub 1822
Mo Nov 15, 2010 1:05 am von Jane

» Strasse von San Francisco
Sa Nov 13, 2010 9:03 pm von Michael

» Tele von Jane
Sa Nov 13, 2010 1:23 am von Jane

» Steckbrief von Jane la Puerto
Sa Nov 13, 2010 12:09 am von Jane

» Hotel Bucket
Fr Nov 12, 2010 10:38 pm von Michael

» Der Wald
Fr Nov 12, 2010 8:41 pm von Aleric

» Bahnhof
Fr Nov 12, 2010 8:03 pm von Michael

» Mobile von Michael
Fr Nov 12, 2010 8:00 pm von Michael

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 25 Benutzern am Di Mai 13, 2014 3:16 am

Teilen | 
 

 Strasse von San Francisco

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Anthony

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 21.10.10

Charakterbogen
Name: Anthony (Andy)
Wesen: Leopard
Rudel: Dark-River-Leoparden

BeitragThema: Strasse von San Francisco   Fr Okt 22, 2010 11:11 pm

Ich lief die Strasse endlang auf dem weg zu meiner Stammbar. Als ich gegen was lief. Ich sah auf und sah eine wunderschöne Frau vor mir. Sofort stellte sich mein Charme ein und ich gab ihr ein sehr verführerisches lächeln. "Endschuldigen Sie bitte. Ich habe nicht aufgepasst." Als sie den Kopf hob und mich an sah, konnte ich es nicht glauben das dieses Wesen eine kalte Mediale war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Faith

avatar

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 22.10.10

Charakterbogen
Name: Faith NightStar
Wesen: Mediale
Rudel:

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   Fr Okt 22, 2010 11:27 pm

Ich war gerade auf dem Weg zu einem Kunden um mit ihm über seine Pläne zu sprechen als ich von jemanden fast über den Haufen gerannt wurde. Bevor ich mich abwenden und weiter gehen konnte, entschuldigte er sich und ich sah dann doch mal auf. Ich hatte ihn schon mal in einer Vision gesehen, wusste aber im Augenblick nicht in welcher. "Passen Sie beim nächsten Mal besser auf." sagte ich leise und ging an ihm vorbei um noch meinen Termin zu schaffen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anthony

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 21.10.10

Charakterbogen
Name: Anthony (Andy)
Wesen: Leopard
Rudel: Dark-River-Leoparden

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   Fr Okt 22, 2010 11:40 pm

Für eine Mediale hatte sie ganz schön Feuer unterm Hintern. Ich grinste leicht."Es tut mir leid. Das war nicht mit absicht." Sagte ich und wunderte mich das ich bei ihrem blossen Anblick voll den steifen bekam. "Lust auf ein Endschuldigender Kaffee?" Ich grinste schief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Faith

avatar

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 22.10.10

Charakterbogen
Name: Faith NightStar
Wesen: Mediale
Rudel:

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   Fr Okt 22, 2010 11:56 pm

Als ich weiter gehen wollte, sagte er dass es keine Absicht gewesen sei. "Davon bin ich überzeugt." sagte ich kalt und ging weiter.
Ich hörte noch wie er mich fragte ob ich Lust auf einen entschuldigungs Kaffee hätte und ich drehte mich zu ihm um. Nun grinste er schief und mich durchfuhr es. Ich schüttelte es schnell wieder ab, da es verboten war Gefühle zu haben. "Ich habe Termine!" sagte ich entschuldigend und ein leichtes lächeln legte sich auf meine Lippen das aber sofort wieder verschwand als ich es merkte.
Schnell drehte ich mich wieder um und ging weiter..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anthony

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 21.10.10

Charakterbogen
Name: Anthony (Andy)
Wesen: Leopard
Rudel: Dark-River-Leoparden

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   Sa Okt 23, 2010 12:06 am

Sie meinte das sie davon überzeugt sei, das es keine Absicht gewesen sei. Dann drehte sie sich wieder um und wollte weiter gehen.Als ich sie nach dem Kaffee fragte drehte sie sich erneut um und meinte sie hätte Termine. Ich sah das kleine lächeln von ihr auch wenn sie versuchte es zu vertuschen. Dann drehte sie sich um und ging weiter. Schnell lief ich hinter ihr her. "Wart doch mal. Wir können doch nach deinen Termin ein Kaffee zusammen trinken. Komm schon" Ich sah sie mit einen Augenaufschlag an und legte mein verführerisches lächeln auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Faith

avatar

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 22.10.10

Charakterbogen
Name: Faith NightStar
Wesen: Mediale
Rudel:

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   Sa Okt 23, 2010 12:21 am

Er lies einfach nicht locker und kam mir hinterher. Ich blieb erneut stehen als er sagte ich solle mal warten. Er sah mich mit einem lächeln an, dass es mir kalt und warm den Rücken runter lief. Ich überlegte kurz und zog dann eine Visitenkarte aus meiner Tasche. "Hier haben Sie meine Nummer. Melden Sie sich in einer Stunde und ich sehe was ich für Sie tun kann." Ich reichte ihm die Karte, ging einen Schritt zurück und drehte mich dann um. Ich ging langsam weiter. "Faith du kannst dich doch nicht mit einer Katze treffen." sagte ich zu mir selber und sah auf die Uhr. Ich war schon sehr spät dran und ging nun einen Schritt schneller um es noch pünktlich zu schaffen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anthony

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 21.10.10

Charakterbogen
Name: Anthony (Andy)
Wesen: Leopard
Rudel: Dark-River-Leoparden

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   Sa Okt 23, 2010 12:34 am

Sie sah mich an und ich konnte nicht genau sagen, was in ihren Medialen Augen lag aber da war was. Dann zog sie eine Karte aus ihrer Tasche und gab sie mir. "Ok in einer Stunde" Ich lächelte immer noch und steckte die Karte ein. Ich sah ihr noch hinter her. Man die kleine war wirklich heiss. Ich drehte mich um und setzte meinen weg fort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Faith

avatar

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 22.10.10

Charakterbogen
Name: Faith NightStar
Wesen: Mediale
Rudel:

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   Sa Okt 23, 2010 12:46 am

Ich schaffte es noch rechzeitig und traf mich mit meinem Kunden. Ich bekam den Auftrag über einige seiner Projekte zu Sinnieren und das Hornorar zahlte er mir dafür im Vorraus - Bar!
Nach fast einer Stunde in der er mir erklärte was er vor hatte kam ich wieder aus seinem Büro und blieb einige Augenblicke vor dem Gebäude stehen. Für einen kurzen Augenblick kam wieder ein Bild in meinen Geist hervor. Der Typ von vorhin. Ich hatte des öfteren während des Treffens an ihn gedacht und es machte mir Angst. Ich sollte nicht an ihn denken und ich sollte keine Angst haben, weil ich an ihn dachte.
Dann machte ich mich auf den Heimweg.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sascha

avatar

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 20.10.10

Charakterbogen
Name: Sascha Duncan
Wesen: Mediale
Rudel: Medialnet

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   Sa Okt 23, 2010 6:06 pm

Er fing doch tatsächlich das lachen an. Wenn ich mich nich so unter kontrolle halten müsse wäre ich jetzt empört gewesen darüber. Aber ich blickt stur aus dem Fenster. "Das wäre mir zu Privat, das hier ist rein Geschäftlich." Gab ich kühl zurück. Ich konnte und durfte ihn nicht zu nah an mich ran lassen.
Als ich ihn wieder ansah, legte er seine Hand auf meine und ich musste die Augen kurz schliessen. Als ich sie wieder öffnete sah ich ihn wieder an ohne mich zu bewegen. "Das wäre gut, den zu Spät kommen gehört sich nicht." Sagte ich wieder kühl und sah dann wieder stur aus dem Fenster. Als er mich fragte ob er mir eine Frage stellen dürfe, Atmete ich tief ein. "Ja das dürfen sie" Sagte ich leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucas

avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 22.10.10

Charakterbogen
Name: Lucas Diego
Wesen: Leopard
Rudel: DarkRiver-Leoparden/Alphatier

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   Sa Okt 23, 2010 6:36 pm

Sascha sagte wenn wir uns beim Vornamen nennen würden, wäre das zu Privat. "Ich nenne Sie schon die ganze Zeit Sascha, also können Sie das auch ruhig machen. Auf das Sie brauchen Sie da nicht zu verzichten." neckte ich sie erneut.
Sie hatte kurz die Augen geschlossen als ich meine Hand auf ihre legte. Sie sah mich wieder an und sagte, dass es gut wäre, denn zu spät kommen gehöre sich nicht. Sie sah wieder aus dem Fenster und als ich sie fragte ob ich sie was Fragen dürfe, atmete sie tief ein und sagte leise, dass ich es dürfte.
"Danke." sagte ich vorweg und überlegte kurz wie ich meine Frage formulieren sollte. "Also gut, Sie sind eine Mediale, die aber scheinbar Gefühle hat. Streiten Sie es nicht ab denn wir wissen beide, dass ich recht habe. Aber ich frage mich, warum Sie sie nicht zulassen. Warum versuchen Sie so epicht, dass es niemand mitbekommt?" fragte ich sie ruhig und hielt an der nächsten Ampel an. Ich sah zu ihr herüber und wartete auf eine Antwort..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sascha

avatar

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 20.10.10

Charakterbogen
Name: Sascha Duncan
Wesen: Mediale
Rudel: Medialnet

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   Sa Okt 23, 2010 6:42 pm

Als er meinte, er nenne mich auch bei meinen Vorname als könne ich dies auch tun. Ich nickte "Also gut Lucas" Sagte ich dann knapp.
Als ich ihm sagte das er fragen dürfe, bedankte er sich bei mir doch ich sah weiter aus dem Fenster, den ich ahnte was jetzt kommen würde. Ich seufzte. "Ich möchte keine Gefühlose gesteuerte Marschine sein Lucas." Sagte ich leise. Dann drehte ich langsam mein Kopf und sah ihn an. "Wenn der Rat mein Defeckt entdeckt werde ich Rehabeliert und ich bin dann ein Hirnloses Wesen was gesteuert wird und das will ich nicht. Es darf keiner erfahren das ich etwas fühlen kann" Ich sah ihm noch eine weile in die Augen und drehte dann meinen Kopf wieder weg. "Warum wollen sie das wissen? Ich kann ihnen doch egal sein." Sagte ich nun wieder beherrschter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucas

avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 22.10.10

Charakterbogen
Name: Lucas Diego
Wesen: Leopard
Rudel: DarkRiver-Leoparden/Alphatier

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   Sa Okt 23, 2010 7:04 pm

Mein Name aus ihrem Mund war fast schöner als eine Berührung. Als ich ihr nun meine Frage gestellt hatte, antwortete sie darauf und ich war verblüfft, dass sie die Wahrheit sagte. "Es gibt wege Sie zu schützen Sascha. Sie können mir vertrauen, ich werde Sie nicht enttäuschen." sagte ich ernst. Das Tier in mir hatte witterung aufgenommen und würde nicht mehr so schnell davon ab lassen. Der Leopard wollte mit ihr spielen..
Sie sah mir einige Zeit in die Augen und drehte dann den Kopf weg. Ich lies ihre Hand los und drehte ihr Gesicht wieder zu mir. Ich beugte mich leicht zu ihr herüber. "Sie haben recht, es könnte mir egal sein aber ich weiß von meinem Großvater, dass es eine Zeit ohne Selentium gab. In der Mediale gefühlt hatten. Glauben Sie mir Sascha, Sie sind mir nicht egal. Sie sind ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Eines Tages sollte Selentium vernichtet werden." sagte ich ernst und ich sah sie mit den Augen meines Tieres. Ich wollte sie besitzen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sascha

avatar

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 20.10.10

Charakterbogen
Name: Sascha Duncan
Wesen: Mediale
Rudel: Medialnet

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   Sa Okt 23, 2010 7:12 pm

"Sie können mich nicht Schützen Lucas. Der Rat wird mich finden und mich dann zerstören. Das wissen sie genauso gut wie ich. Ich kann ohne das Medialnet nicht Leben. Ich brauche dieses Feedback auf der Geistigen Ebene." Ich brach ab "Warum erzähle ich ihnen das überhaupt?" Das war mehr an mich gerichtet als an ihn. Ich drehte meinen Kopf wieder weg und er lies meine Hand los. Ich Atmete erleichter aus doch dann packte er auch schon mein Kinn und zog mein Gesicht zu sich. Er war mir nun wieder so nah das ich sein Atem auf meinen Gesicht spürte. Das was er dann sagte, lies mich erschaudern. "Ja aber im Grunde wissen sie nichts Lucas. Sie können mir nicht helfen. Belassen wirs dabei und Konzentrieren wir uns nur auf die Arbeit." Sagte ich nun wieder etwas kühler und gefasster. Verdammt ich musste von ihm weg kommen. "Ich werde meinen Kollege mit diesem Projeckt beauftragen. Das ist heute das letzte mal das wir uns sehen werden" Sagte ich leise und schaute nach dem ich mich aus seinen griff befreite wieder aus dem Fenster.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucas

avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 22.10.10

Charakterbogen
Name: Lucas Diego
Wesen: Leopard
Rudel: DarkRiver-Leoparden/Alphatier

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   Sa Okt 23, 2010 7:50 pm

Ich tippten den Code ins Eingabefeld, denn jetzt hatte ich wichtigeres zu tun als mich aufs Fahren zu konzentrieren.
"Sascha, wir haben mehr Macht als Sie denken. Unterschetzen Sie uns bitte nicht." sagte ich ernst. Sie brach ab und fragte sich selber, warum sie mir davon erzählte. "Ich weiß mehr als sie denken über das Medial-net und Selentium." sagte ich erneut sehr ernst aber auch einfühsam.
Sie sagte, dass ich doch im Grunde nichts wusste und ich ihr nicht helfen konnte. Ich wollte nichts mehr darauf sagen, doch als sie sagte sie würde einen Kollegen damit beauftragen das Projekt zu leiten schüttelte ich den Kopf. "Wenn sie es nicht machen, wir es dieses Projekt nicht mehr geben." Sascha sah wieder aus dem Fenster und ich änderte den Code erneut.
Ich setzte mich wieder normal hin und sah dem Verkehr zu.. Wir fuhren immer weiter in den Wald hinein..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sascha

avatar

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 20.10.10

Charakterbogen
Name: Sascha Duncan
Wesen: Mediale
Rudel: Medialnet

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   Sa Okt 23, 2010 7:55 pm

Ich seufzte" Das kann vielleicht sein Lucas aber gegen den Rat kommen auch sie nicht an. Wenn ich mit ihnen gehe, werden die mich finden und auslöschen. Und das will ich nicht." Sagte ich ernst. Dann meinte er das er mehr wisse als ich denke. Ich sah weiter hin einfach aus dem Fenster. Für mich gab es da nichts mehr zu zusagen. Als ich ihm das mit meinem Kollegen sagte, meinte er wenn ich es nich weiter machen würde, würde dieses Projeckt sterben. Ich sah ihn an" Sind sie verrückt geworden? Sie können sich doch nicht soviel Geld durch die Lappen gehen lassen und auserdem wird dann meine Mutter davon Wind bekommen und sie wissen das sie im Rat sitzt. Dann bin ich schneller tut als ich 3 sagen kann" Sagte ich nun mit leichter Angst in der Stimme.
Als ich dann wieder aus dem Fenster sah wunderte ich mich, warum wir immer tiefer in den Wald fuhren. "Lucas wo fahren wir hin? Das ist nicht der Weg zum Grundstück." Sagte ich mit leicht zittriger Stimme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucas

avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 22.10.10

Charakterbogen
Name: Lucas Diego
Wesen: Leopard
Rudel: DarkRiver-Leoparden/Alphatier

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   Sa Okt 23, 2010 8:13 pm

Ich schüttelte erneut den Kopf. "Sascha, warum begreifen Sie nicht, dass der Rat noch nie eine Chance gegen uns hatte. Er hatte uns drei mal angegriffen und das sind nur seit dem ich Alphatier bin und wir haben immer gewonnen. Ich habe nicht umsonst gesagt, wir können Sie schützen. Ich kann dich schützen Sascha." sagte ich energisch, damit sie begriff dass es mir ernst war.

Ich zuckte mit den Schultern. "Doch ich kann mir so viel Geld durch die Lappen gehen lassen. Ich bin nicht darauf angewiesen und das wissen Sie auch Sascha." Ihre Stimme wurde immer ängstlicher. "Dann bleiben sie bei dem Projekt und ihre Mutter wird nichts erfahren." fügte ich trocken hinzu.

Nachdem ich den Code geändert hatte sah sie mich wieder an als der Wald immer dichter wurde. "Ich werde dir was zeigen Sascha. Vielleicht verstehst du dann." sagte ich ernst. Ich nahm ihre zittrige Stimme wahr und der Wagen kam am Rand unseres Teretoriums zum stehen. Ich machte den Wagen aus und stieg aus. Ich ging zu ihr herüber und machte ihre Türe auf. "Komm schon, ich pass schon auf, dass dich hier keiner frisst." sagte ich lächelnd und hielt ihr die Hand hin..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sascha

avatar

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 20.10.10

Charakterbogen
Name: Sascha Duncan
Wesen: Mediale
Rudel: Medialnet

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   Sa Okt 23, 2010 8:25 pm

Ich sagte nichts mehr dazu. Ich wusste das er mich vielleicht beschützen könne aber um welchen Preis? "Warum? Warum wollen sie mich Schützen? Ich bin doch nur eine belanglose Mediale." Sagte ich kühl


Als ich ihm das sagte mit meiner Mutter und so, meinter nur das er sich soviel Geld durch die Lappen gehen lassen könne und das ich das wisse. Als er weiter sprach war ich echt empört. "Das ist eine Erpressung. Da zieh ich den Tod dann doch vor als mit einem Erpresse zusammen zu Arbeiten" Sagte ich kalt.


Dann fragte ich ihn wo wir hinfahren und warum wir so tief in den Wald gefahren sind. Was er dann sagte verstand ich nicht wirklich. "Wann habe ich ihnen das du angeboten?" Fragte ich ihn kühl. ich wollte ihn nicht zu nah an mich ran lassen. Als er das Auto anhielt und dann ausstieg. Dann zu mir rum kam und meine Türe öffnete sah ich ihn leicht fragend an. "Was wollen sie mir den zeigen was so wichtig ist, das ich zu Spät zu meine Termine komme?" Er hielt mir seine Hand hin. Doch ich nahm sie nicht. Ich stieg aus und ging an ihm vorbei. Blieb dann ein paar Schritte von ihm entfernt stehen und drehte mich zu ihm um. "Ich habe keine Angst das mich jemand beisst" Gab ich stur zurück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucas

avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 22.10.10

Charakterbogen
Name: Lucas Diego
Wesen: Leopard
Rudel: DarkRiver-Leoparden/Alphatier

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   Sa Okt 23, 2010 10:25 pm

Sie fragte mich kühl warum ich sie beschützen wolle und fügte hinzu, dass sie doch nur eine belanglose Mediale sei. Ich schüttelte den Kopf. "Sie sind es wert beschützt zu werden Sascha. In Ihrer Welt, mögen Sie für andere vielleicht belanglos sein, aber in meiner, ist es keiner." sagte ich ernst.

Ich schüttelte erneut den Kopf als sie sagte es sei erpressung. "Nein ist es nicht. So ist das Geschäft. Ich habe es mit Ihnen abgeschlossen und es wird mit Ihnen beendet. Lassen sie es sich durch den Kopf gehen. Sie müssen sich ja nicht gleich entscheiden." neckte ich sie leicht.

Sie fragte mich kühl seit wann sie mir das Du angeboten hätte. "Ach Sascha." sagte ich seufzend und stieg aus.
Sie nahm meine Hand nicht an und stieg so aus dem Wagen. Dann ging sie an mir vorbei und blieb ein paar Schritte von mir entfernt stehen. Ich machte den Wagen zu und ging zu ihr hinüber. "Kleiner Sturkopf!" sagte ich herausfordernd nah an ihrem Ohr. Das Tier in mir begann zu schnurren als ich so nah bei ihr stand. "Dann sollten wir uns mal auf den Weg machen. Die anderen Termine müssen warten." Ich legte ihr vorsichtig eine Hand auf ihren Rücken und führte sie über die Grenze. Jetzt war sie auf meinem Land und sie würde sehen, wie hier für die Sicherheit aller gesorgt würde..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sascha

avatar

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 20.10.10

Charakterbogen
Name: Sascha Duncan
Wesen: Mediale
Rudel: Medialnet

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   Sa Okt 23, 2010 11:06 pm

"Das mag sein Lucas aber ich lebe nicht in ihrer Welt sondern in meiner, bei den Medialen" Sagte ich kühl und trocken. Da kann er sich auf den Kopf stellen.


Ich seufzte als er das mit der Erpressung verneinte. "Ist es doch" Sagte ich hitzköpig. "Und es gibt für mich nichts zu Endscheiden ich habe mich doch wohl klar dazu geäußert" Sagte ich in einen Ton dem ihm sag das ich darüber nicht weiter diskutieren würde.


Als ich ausgestiegen war kam er zu mir und meinte dann an mein Ohr zu sagen das ich ein kleiner Sturkopf wäre. Ich reagierte da nicht drauf sondern versuchte meine Kalte Seite wieder hoch zu fahren, was mir nicht leicht fiel wenn er in meiner nähe war. Er legte seine Hand an meinen Rücken und führte mich etwas vom Auto weg. "Nein die anderen Termine können nicht warten, also sagen sie schon was sie mir zeigen wollen Lucas." Ich sietzte ihn weiterhin, den das du habe weder ich ihm noch er mir Angeboten. Außerdem war es in meiner Welt normal zu Siezen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raphael

avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 23.10.10

Charakterbogen
Name: Raphael (Rapha)
Wesen: Wolf (Alphatier)
Rudel: Snow-Dancer-Wölfe

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   So Okt 24, 2010 4:42 pm

Ich kam grad von einem Termin und war auf den weg zu meiner Stammbar.
Ich achtete nicht wirklich darauf wo ich hin lief weil normal kenne ich den weg auswendig.
Ich war voll in Gedanken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassi

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 24.10.10

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   So Okt 24, 2010 4:55 pm

nachdem mir zu hause die decke auf den kopf fiel, beschloss ich noch ein wenig um die häuser zu ziehen. ok ich hatte noch keine idee wohin, doch würde sich eh etwas ergeben so war es immer bei mir. ich beschloss gerade in einer bar etwas trinken zu gehen als jemand recht unsanft in mich rein rannte. erschrocken und sauer drehte ich mich um zu ihm "verdammt kannste nicht schauen wo du hinrennst?" ich rieb mir die schulter, tat sie doch etwas weh von dem anrempeln. meine augen funkelten ihn sauer an ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raphael

avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 23.10.10

Charakterbogen
Name: Raphael (Rapha)
Wesen: Wolf (Alphatier)
Rudel: Snow-Dancer-Wölfe

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   So Okt 24, 2010 4:58 pm

Ich sah das Mädchen nicht erst als ich sie angerempelt hatte. Sie fuhr mich gleich an.
"Endschuldigung das wollte ich nicht. Ich war in Gedanken. Darf ich dich auf ein Drink einladen um es wieder gut zu machen?" Fragte ich charmant und legte mein Kopf leicht schief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassi

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 24.10.10

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   So Okt 24, 2010 5:03 pm

erst als er nun mit mir sprach betrachtete ich ihn näher, wow was für ein charmantes lächeln .... "das hilft meiner schulter auch nicht" meine stimmlage war schon nicht mehr so scharf. einen moment überlegte ich .."ja klar warum nicht" so hatte ich wenigstens für den anfang gutaussehende gesellschaft. seine art traf mich schon ein wenig, er gefiel mir doch würde ich das sicher nicht zeigen und schon garnicht sagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raphael

avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 23.10.10

Charakterbogen
Name: Raphael (Rapha)
Wesen: Wolf (Alphatier)
Rudel: Snow-Dancer-Wölfe

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   So Okt 24, 2010 5:08 pm

Sie Antwortete schon nicht mehr ganz so scharf was mich erleichterte den ich fand sie ziehmlich heiss. Der Wolf in mir wollte raus und sie beissen. Ich musste innerlich leicht lächeln. Als sie sagte, das es aber ihre Schulter nich helfen würde, ging ich ein Schritt auf sie zu und legte sanft meine Hand auf ihre Schulter. Sanft strich ich drüber. Dann beugte ich mich runter und hauchte ihr ein Kuss auf die Schulter. Langsam stellte ich mich wieder aufrecht hin und sah ihr tief in die Augen. "Etwas besser? Oder soll ich noch mal?" Ich grinste leicht. Als sie dann zu stimmte ein mit mir Trinken zu gehen, freute sich der Wolf in mir. Ich nahm ihre Hand und führte sie in die Bar. Dort setzte ich mich in einer Niesche mit ihr. "Was möchtest du Trinken?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassi

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 24.10.10

BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   So Okt 24, 2010 5:23 pm

er kam auf mich einen schritt zu, berührte sanft meine schulter, als er sich dann vorbeugte und einen kuss drauf hauchte, konnte ich ein lächeln nicht mehr unterdrücken.
"ja viel besser danke, vllt tut es ja nachher nochmal weh" gab ich zurück. sein blick in meine augen traf mich, auch wenn ich nicht erklären konnte wieso. einen moment sahen wir uns an, dann nahm er meine hand und führte mich in eine bar, dort wählte er einen tisch in einer nische. auch als wir bereits sahsen lies er meine hand nicht los, doch spürte ich das es mir zuviel nähe auf einmal war und zog meine hand zurück. ich blickte ihn an als er mich fragte was ich trinken wollte. "mhhh ich nehme einen barcadi cola, doch wüsste ich gerne wie du überhaupt heisst." mein blick war eindringlich und ein wenig kühl wirkend ... immer wieder glitt mein blick über den mir fremden der hier vor mir sahs.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Strasse von San Francisco   

Nach oben Nach unten
 
Strasse von San Francisco
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Die stinkende Bar

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gestaltenwandler :: San Francisco :: Innenstadt-
Gehe zu: